Dubexmachina + Comfortnoise
bass music + advanced dubwise electronic music

dubexmachina 5th birthday w/ ADDISON GROOVE @ cabaret (zürich)


on friday, september 28th @ cabaret, zürich

thank you tony/addison groove, nik/nik!, dennis/garçon, reto/neevo, the cabaret crew, juan and everybody who was celebrating with us all over the years! what a lovely birthday bash!

P1090590_geschn_500

dubexmachina started as a wednesday-night at club zukunft in 2007 and has been dedicated to forward-thinking dubstep & bass music ever since. 5 years and countless nights later we are celebrating our 5th birthday and are looking forward to see you there!

5_yrs_dxm_500

dubexmachina 5th birthday (main floor)
- ADDISON GROOVE (50weapons, tectonic, swamp81 - bristol)
- NIK!
(hula honeys - zürich)
- DXM SOUNDSYSTEM
(guyus & new.com; dubexmachina, comfortnoise - zürich)

house music all night long (séparée)
- GARÇON (déepart, traxx up! - basel)
- TIMNAH SOMMERFELDT
(prized recordings - basel)
- NEEVO


120928_DubExmachina_v_web

>>> subscribe on facebook

Nachdem der Bristoler Produzent Antony Williams sich als Headhunter auf dem Dubstep-Protolabel Tempa während gut vier Jahren ausgetobt hat, legt er sich 2010 ein neues Pseudonym zu: Addison Groove. Unter diesem Namen produziert der Brite Tracks – mal deep, mal technoid, mal dubbig, mal dreckig – die das konventionelle Verständnis von Clubmusik immer weiter pushen. Dafür liess sich Williams als erster Künstler ausserhalb der USA vom Chicagoer Ghetto Tech-Kind Juke beeinflussen – Pionierarbeit, die kaum mehr aus dem zeitgenössischen britischen und europäischen Club wegzudenken ist. Kein Wunder also, dass Releases auf cutting edge Institutionen wie Swamp 81, Tectonic, 3024 oder Modeselektors Tanzflächenzerstörungsarsenal 50Weapons folgen. Bei letzterem Label ist dann auch diesen Sommer Addison Grooves viel umjubelte Debüt-LP „Transistor Rhythm“ erschienen.

Wenn ein Act wie Addison Groove bei einer Party zur Nebensache wird, dann hat der Veranstalter definitiv etwas richtig gemacht. Natürlich ist dies bei der Veranstaltungsreihe Dubexmachina der Fall. Hinter DXM steht ein aus Guyus und new.com bestehendes Booker- und DJ-Kollektiv, das sich einerseits für piekfeine Bass-lastige DJ-Sets, anderseits für eine sorgfältig kuratierte Clubreihe verantwortlich zeigt.

Beim Auflegen und vor allem auch beim Buchen wird aber nicht einfach nur berücksichtigt, wer gerade gehypt wird, sondern eine klare Linie verfolgt: 2007 in der Zukunft an der Dienerstarsse gestartet, mittlerweile im Cabaret bei der Hardbrücke zu Hause, hostete DXM unter anderem bereits Kode9, Mala, Martyn, die Hessle-Audio-Jungs (Ramadanman aka Pearson Sound, Ben UFO und Pangaea), Pinch, 2562 aka A Made Up Sound, Distance, Scuba, Shackleton und Peverelist – also alles Visionäre, die nicht nur auflegen und produzieren, sondern auch als Labelbetreiber ihre Message zu vermitteln wissen. DXM versteht es, all diese Akteure als ein grosses Ganzes zusammenzufassen, das mit „Qualität im Club“ wohl am treffendsten beschrieben werden kann.

Dem getreu feiert DXM am 28. September 2012 im Cabaret zusammen mit dem Hula Honey Nik! und eben Addison Groove seinen fünften Geburtstag – aber wie gesagt, die Namen sind ja beinahe schon Nebensache… Im Séparée gibt es an diesem Abend House Music all night long von Timnah Sommerfeldt, Garçon und Neevo.

Text: R. Bitzi / Zweikommasieben Magazin

  120928_DubExmachina_v_web


 120928_DubExmachina_v_web

Comments

Verify your Comment

Previewing your Comment

This is only a preview. Your comment has not yet been posted.

Working...
Your comment could not be posted. Error type:
Your comment has been posted. Post another comment

The letters and numbers you entered did not match the image. Please try again.

As a final step before posting your comment, enter the letters and numbers you see in the image below. This prevents automated programs from posting comments.

Having trouble reading this image? View an alternate.

Working...

Post a comment